EINSTIEG/AUSBILDUNG
NACH SCHULE

.

NACH DEM SCHULABSCHLUSS

AUSBILDUNGSMÖGLICHKEITEN BEI DER BERUFSFEUERWEHR MÖNCHENGLADBACH - NACH DEM SCHULABSCHLUSS:

• 112 – Medic
• 112 – Work (ist in Vorbereitung)

 

112 – MEDIC

Die Ausbildung zum Notfallsanitäter beginnt i.d.R. zum 1. September und dauert 3 Jahre. Im Anschluss ist direkt die 15-monatige Ausbildung zur Brandmeisterin/zum Brandmeister vorgesehen. Auch Sport spielt eine sehr große Rolle, weshalb regelmäßig ein sportliches Trainingsprogramm absolviert wird.

Die theoretische und praktische Ausbildung umfasst im Wesentlichen folgende Themenbereiche:

  • Notfallsituationen bei Menschen aller Altersgruppen sowie Gefahrensituationen erkennen, erfassen und bewerten
  • Rettungsdienstliche Maßnahmen sowie Maßnahmen der Gefahrenabwehr auswählen, durchführen und auswerten
  • Kommunikation und Interaktion mit hilfesuchenden und hilfebedürftigen Menschen sowie deren Beratung unter Berücksichtigung des jeweiligen Alters sowie soziologischer und psychologischer Aspekte
  • Arbeiten/Abläufe im Rettungsdienst organisieren sowie strukturieren und Maßnahmen in Algorithmen und Einsatzkonzepte integrieren und anwenden
  • Mitwirken bei der medizinischen Diagnostik und Therapie, lebenserhaltende Maßnahmen und Maßnahmen zur Abwendung schwerer gesundheitlicher Schäden bis zum Eintreffen der Notärztin/des Notarztes

Die praktische Ausbildung an einer Rettungswache beinhaltet:

  • Dienst an einer Rettungswache
  • Durchführung und Organisation von Einsätzen in der Notfallrettung

Die Ausbildung schließt mit einer staatlichen Prüfung ab, die aus drei Teilen mit unterschiedlichen Prüfungsgebieten besteht:

Schriftlicher Teil:

  • Rettungsdienstliche Maßnahmen
  • Medizinische Diagnostik und Therapie
  • Ausrichten des Handelns im Rettungsdienst an Qualitätskriterien

Mündlicher Teil:

  • Notfallsituationen sowie Gefahrensituationen erkennen, erfassen und bewerten
  • Kommunikation und Interaktion sowie Beratung von hilfesuchenden und hilfebedürftigen Menschen
  • Mitwirkung bei medizinischer Diagnostik und Therapie

Praktischer Teil:

  • Demonstration von praktischen Fähigkeiten und Fertigkeiten im Rahmen der Notfallversorgung

Im Anschluss an die Ausbildung Notfallsanitäter/in ist der nahtlose Übergang in die Ausbildung zur Brandmeisterin/zum Brandmeister vorgesehen. Diese Ausbildung gliedert sich in einen feuerwehrtechnischen Teil sowie ein Praktikum auf den Feuerwachen, in dem Du schon an Einsätzen teilnehmen wirst. Sie schließt mit der Laufbahnprüfung (Brandmeisterin/Brandmeister) für die Beamtenlaufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt Fachrichtung Feuerwehr ab.


Weitere Informationen zu der Ausbildung auf
der Website der Stadt Mönchengladbach:

112-Medic