VORAUSSETZUNGEN

.

VORAUSSETZUNGEN

112 MEDIC - 112 WORK

  • Sekundarabschluss I - Fachoberschulreife -
  • Alternativ: Allgemeine Hochschulreife/Fachhochschulreife
  • Alternativ: Hauptschulabschluss mit dem Nachweis einer mindestens zweijährigen Ausbildung
  • Besitz der deutschen oder der Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union.
  • Es gelten die laufbahnrechtlichen Altersgrenzen nach § 14 Landesbeamtengesetz für das Land NRW.
  • Mindestalter bei Aufnahme der Ausbildung 17 Jahre gemäß Jugendarbeitsschutzgesetz, da die praktische Ausbildung Tätigkeiten in gefahrengeneigten Bereichen beinhaltet.
  • PKW-Führerschein: Soweit noch nicht vorhanden, ist er während der dreijährigen Ausbildung auf privater Basis zu erwerben.

 

112 DIRECT

  • Erfolgreicher Besuch einer Hauptschule und eine für den Feuerwehrdienst förderliche abgeschlossene Berufsausbildung
  • Deutsche Staatsangehörigkeit oder die eines anderen Mitgliedsstaates der EU
  • Volle körperliche Eignung für den feuerwehrtechnischen Dienst
  • Führerschein Klasse B mit entsprechender Fahrpraxis
  • Bereitschaft, sich für Mitmenschen einzusetzen
  • Höchstalter bei Aufnahme der Ausbildung - im Regelfall - 40 Jahre und 6 Monate

 

112 EXPERT

  • Abgeschlossene Ausbildung zum Rettungsassistent/in oder Notfallsanitäter/in
  • Deutsche Staatsangehörigkeit oder die eines anderen Mitgliedsstaates der EU
  • Volle körperliche Eignung für den feuerwehrtechnischen Dienst
  • Führerschein Klasse B mit entsprechender Fahrpraxis
  • Bereitschaft, sich für Mitmenschen einzusetzen
  • Höchstalter bei Aufnahme der Ausbildung - im Regelfall - 40 Jahre und 6 Monate

 

BRANDOBERINSPEKTORANWÄRTER/IN

  • Abschlusszeugnis einer Fachhochschule oder Gesamthochschule in einer technischen Fachrichtung (abgeschlossenes Bachelorstudium)
  • Deutsche Staatsangehörigkeit oder die eines anderen Mitgliedsstaates der EU
  • Volle körperliche Eignung für den feuerwehrtechnischen Dienst
  • Führerschein Klasse B mit entsprechender Fahrpraxis
  • Bereitschaft, sich für Mitmenschen einzusetzen
  • Höchstalter bei Aufnahme der Ausbildung – im Regelfall – 40 Jahre